Das Wohnhaus Elbfähre

Das Wohnhaus Elbfähre in Hamburg-Heimfeld richtet sich mit seinem Angebot an psychisch erkrankte Menschen im Alter von 18 – 55 Jahren, die sich stationär, also vor Ort, stabilisieren und auf ein selbstständiges Leben vorbereiten wollen. Das Angebot umfasst Wohnraum, Betreuung und einen ständigen Bereitschaftsdienst. Die 24 Bewohner aus zehn Einzelwohneinheiten und 14 Zimmern der drei Wohngruppen bilden eine Hausgemeinschaft. Sie begegnen sich – je nach Interesse – in den Gruppen oder zu einem offenen Austausch. Dabei besteht jederzeit die Möglichkeit sich in den eigenen Wohnbereich zurückzuziehen.

Unser Betreuungsangebot

Die psychosoziale Betreuung beinhaltet verschiedene Themenbereiche, die individuell nach den Bedürfnissen unserer Bewohner ausgerichtet sind. Dabei steht die Hilfe zur Selbsthilfe oder auch „Empowerment“ stets im Fokus.

Den Bewohnern der Elbfähre stehen außerdem eine Reihe von Arbeits- und Interessengruppen zur Verfügung.
Das Leben in der Hausgemeinschaft ermöglicht schnellen Kontakt und die Stärkung von sozialen Kompetenzen.

Individuelle Betreuung

_DSC4683_
wohnhaus

Betreuung bedeutet Begleitung

Wir begleiten unsere Bewohner bei Themen wie gesunder Ernährung, der Wohnraumgestaltung, dem Umgang mit Geld aber auch bei Behördenangelegenheiten. Darüber hinaus können Bereiche wie die Freizeitgestaltung, die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und körperliche Aktivität ein wichtiges Anliegen sein. Bei der Inanspruchnahme von psychiatrischer, medizinischer oder sozialer Hilfe stehen wir beratend zur Seite.

Perspektiven entwickeln

Das Betreuer-Team der Elbfähre unterstützt dabei, neue Perspektiven für das Leben zu entwickeln und individuelle Fähigkeiten und Möglichkeiten zu entdecken. Wir möchten den Aufenthalt unserer Bewohner bei uns nutzen um gemeinsam auf die Suche nach Antworten zu gehen: „Wie möchte ich wohnen und leben? Wie finde ich ein Zuhause? Werde ich wieder arbeiten können und wie finde ich einen passenden Arbeitsplatz?“

Bezugsbetreuungssystem

Eine Bezugsperson aus dem Team der psychosozialen Fachkräfte steht unseren Bewohnern während des gesamten Aufenthaltes als Wegbegleiter zur Seite. Sie unterstützt den jeweiligen Bewohner bei der Bewältigung der Krankheit, hilft bei der Auseinandersetzung mit persönlichen Problemen und der Gestaltung einer Zukunftsperspektive.

Multiprofessionell & Interdisziplinär

So individuell die Bewohner der Elbfähre sind, so individuell und bunt ist auch unser Betreuungsteam. Unsere Mitarbeiter kommen aus unterschiedlichen Branchen, wie zum Beispiel der Sozialpädagogik, der Psychologie, der Ergo- und Kreativtherapie sowie aus der Krankenpflege.

_DSC2877_
feier

Sozialpsychiatrie

Sozialpsychiatrie bedeutet, den Menschen als lebendes und liebendes Wesen zu sehen. Als Menschen mit Stärken und Schwächen, dem Bedürfnis nach Sicherheit und Selbstständigkeit sowie dem Wunsch nach sozialem Kontakt. Daher geben wir den gesellschaftlichen Bedingungen der Bewohner eine gleichberechtigte Bedeutung gegenüber den medizinischen Aspekten.

Leben in der Gemeinschaft

Im Wohnhaus Elbfähre leben unsere Bewohner in einer Hausgemeinschaft und teilweise in einer Wohngruppengemeinschaft. Dies ermöglicht Begegnungen und Austausch mit anderen Menschen. Während des Aufenthaltes ist es möglich die Wohnbereiche zu wechseln und sich sowohl im Einzelwohnen als auch im gemeinschaftlichen Wohnen auszuprobieren. Wir bieten Wohnmöglichkeiten in einer 3er Wohngruppe, einer 5er Wohngruppe, einer 7er Wohngruppe oder dem Einzelwohnen.

Selbstbestimmung heißt Selbstständigkeit

Die Bewohner der Elbfähre versorgen sich selbst. Das heißt: Sie kochen, putzen ihren Wohnbereich und verwalten ihr Zimmer sowie ihr Verpflegungs- und Taschengeld selbst. Sie erledigen behördliche und rechtliche Angelegenheiten, die Medikamenteneinnahme, die Arztbesuche sowie die Körperpflege. Wenn sie in diesen Bereichen Unterstützung benötigen, stehen wir gerne helfend zur Seite.

Übergänge schaffen

Damit unsere Bewohner den Übergang in die eigene Wohnung meistern, begleiten wir sie auch bei der Suche nach einem Wohn- und Lebensort im Anschluss an die Zeit in der Elbfähre. Den richtigen Arbeitsplatz für sich selbst zu finden, ist oft schwer. Bei der Suche und dem Erproben verschiedener Möglichkeiten unterstützen wir ebenfalls gerne.

Teilhaben und sich vernetzen

Die Orientierung im Sozialraum – dem Bezirk und der Umgebung – ist uns wichtig. Deshalb vernetzen wir uns mit Nachbarn, anderen Einrichtungen sowie Vereinen der Region. Diese Vernetzung hilft den Bewohnern bei der Gestaltung ihrer Freizeitaktivitäten. Die Teilhabe unserer Bewohner an Entscheidungsprozessen innerhalb des Hauses ist uns wichtig. Im Bewohnerbeirat, WG- und Hausmeetings können sie daher persönlich ihre Anliegen einbringen. Ein respektvolles Miteinander bildet hierbei die Basis.

_DSC3586_

Gruppenangebote

Gartengruppe_Heimfeld_100_60

Das Kurs- und Arbeitsangebot des Wohnhauses Elbfähre beinhaltet die verpflichtenden Arbeitsgruppen am Vormittag und die freiwilligen Kurse am Nachmittag. Die Arbeitsgruppen geben die Möglichkeit, die eigene Leistungsfähigkeit und Kenntnisse zu erproben und trainieren. In den Kursangeboten am Nachmittag geht es darum, die eigenen Interessen und persönlichen Kompetenzen zu entwickeln. Dafür stehen Angebote aus dem sportlichen, kreativen und kulturellen Bereich zur Verfügung.
Weitere Informationen zu unseren Gruppenangeboten gibt es hier:

Der Weg zu uns

Wenn Sie sich für unser Angebot interessieren, sieht der weitere Weg so aus:

1. Sie besuchen eine unserer Infoveranstaltungen. Bitte vorher per Email oder Telefon anmelden! (Siehe Infoveranstaltungen)

2. Wenn Sie weiterhin interessiert sind, schicken Sie uns Ihre Unterlagen zu. Das sind: eine schriftliche Bewerbung und die letzten Arzt- sowie Klinikberichte.

3. Wir geben Ihnen binnen drei Wochen Bescheid, ob wir Sie zu einem Gespräch einladen.

4. Es findet ein erstes Bewerbungsgespräch statt.

5. Es findet ein weiteres Gespräch mit zwei Mitarbeitern der Elbfähre statt, wenn keine Gründe gegen eine Aufnahme sprechen.

6. Sie selbst und auch die Mitarbeiter der Elbfähre entscheiden über Ihre Aufnahme in die Elbfähre. Da leider meist nicht direkt eine Wohnmöglichkeit zur Verfügung steht, werden Sie meist auf die Warteliste gesetzt.

7. Wir halten den Kontakt zu Ihnen, solange Sie auf der Warteliste stehen. Während der Wartezeit besteht die Möglichkeit, unsere Kursangebote wahrzunehmen.