Betreuung im eigenen Wohnraum

Im Rahmen der Betreuung im eigenen Wohnraum bietet die ASP Die Fähre Unterstützung bei der Lebensführung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Die individuellen Ziele werden im Rahmen der Bezugsbetreuung gemeinsam erarbeitet. Natürlich stehen unseren Klienten auch die Gruppenangebote und die Angebote der Begegnungsstätte Böckmannstraße zur Verfügung.

kronleuchter_asp

Individuelle Betreuung

Im Folgenden geben wir einen Überblick über unser Betreuungsangebot im Rahmen der Bezugsbetreuung durch die ASP Die Fähre. Wir beschreiben dabei, welche Bereiche dieses Angebot umfasst und welche Voraussetzungen Menschen erfüllen müssen, um durch unsere Einrichtung betreut zu werden.

gebaeude

Unser Betreuungsangebot

_DSC3910_

Werden Sie von uns betreut, bieten wir:

  • regelmäßige Kontakte zu einem Bezugsbetreuer (u.a. in Form von Hausbesuchen).
  • ein den Bedürfnissen angemessenes Maß an Begleitung, Beratung und Betreuung, welches wir gemeinsam entwickeln.
  • Unterstützung beim Erkennen von persönlichen Möglichkeiten und individuellen Fähigkeiten.
  • Hilfe bei der Erarbeitung einer geeigneten Form für den Lebensalltag.
  • Begleitung auf dem Weg zu Eigenständigkeit und weitgehender Selbstbestimmung.
  • Unterstützung bei der Sicherung der materiellen Situation (Einkommen, Finanzen, Arbeit, Wohnung etc.).
  • Hilfen im alltagspraktischen Bereich (Behördenangelegenheiten, Hygiene, Medikamenteneinnahme, Arztbesuche, berufliche Rehabilitation etc.).
  • Begleitung in Krisenzeiten.
  • Motivation zur Teilnahme am kulturellen Leben.
  • offene Treffmöglichkeiten und andere sozialtherapeutische Gruppenangebote (siehe auch: Gruppenangebot).

Werden Sie von uns betreut, sollten Sie:

  • mindestens 18 Jahre alt sein.
  • eine Wohnung in unserem Einzugsbereich haben oder in einer unserer Wohngemeinschaften leben.
  • keine vorrangige Suchtproblematik haben.
_DSC3799_

Unser Gruppenangebot

gruppenangebot_asp

Das Betreuungsangebot der ASP Die Fähre umfasst neben der individuellen Bezugsbetreuung und den Angeboten der Begegnungsstätte auch verschiedene sozialtherapeutische Gruppenangebote.
Nähere Informationen dazu sind hier zu finden:

Freie Plätze

Aktuell haben wir keine freien Plätze für Menschen, die in einer eigenen Wohnung leben und betreut werden möchten- eine Warteliste wird aber geführt. Sollten Sie sich dafür interessieren, können Sie hier Kontakt mit uns aufnehmen. Sie erhalten dann weitere Informationen und können ggfs. einen Gesprächstermin vereinbaren.

Der Weg zu uns

Wenn Sie sich für dieses Angebot interessieren, sieht der weitere Weg so aus:

1. Sie besuchen eine unserer Infoveranstaltungen. Bitte vorher per Email oder Telefon anmelden! (Infoveranstaltungen)

2. Wenn Sie weiterhin interessiert sind, schicken Sie uns Ihren letzten Arztbericht und einen Sozialbericht zu.

3. Wir geben Ihnen zeitnah Bescheid, ob wir Sie zu einem Gespräch einladen oder ob wir Ihnen absagen müssen.

4. Es findet ein erstes Aufnahmegespräch mit zwei Kollegen aus dem Team statt, zu dem wir Sie einladen.

5. Es findet ggf. ein weiteres Gespräch mit zwei weiteren Mitarbeitern der ASP Die Fähre statt, wenn keine Gründe gegen eine Aufnahme sprechen.

6. Sie selbst und auch die Mitarbeiter der ASP Die Fähre entscheiden, ob Sie aufgenommen werden wollen und können. Können wir Ihnen keine umgehende Aufnahme anbieten, registrieren wir Sie auf unserer Warteliste.

Wir halten den Kontakt zu Ihnen, wenn Sie auf der Warteliste stehen. In der Zwischenzeit bis zur Aufnahme können Sie ggf. Angebote unserer Begegnungsstätte Böckmannstraße wahrnehmen.